Browsing: Startseite

Der Friedenspädagogische Runde Tisch Freiburg beginnt seine diesjährige Kampagne gegen den Skandal der Kindersoldatinnen am Red Hand Day, 12. Februar. An diesem internationalen Tag gegen den Einsatz von Kindersoldatinnen, wird eine Mahnwache am Bertoldsbrunnen zwischen
15 und 17 Uhr auf die weltweit mindestens 250.000 Minderjährigen aufmerksam machen, die in den 27 bewaffneten Konflikten 2019 von Armeen und bewaffneten Gruppen eingesetzt wurden.
Die Todesrate bei diesen Kindern und Jugendlichen wird auf 70 – 75 % geschätzt, und die am Leben bleibenden 70.000 sind oft physisch, aber immer psychisch geschädigt. Für die 40 % Mädchen sind Situation und Folgen noch schlimmer.
Aufmerksamkeit und Hilfe brauchen auch dringend die über 400 Mio. Kinder, die in Gebieten mit Krieg und bewaffneten Konflikten überleben müssen.
Die bundesdeutsche Kampagne „Unter 18 nie!“ verurteilt scharf, dass die Bundeswehr immer aggressiver unter Jugendlichen ab 15 mit dem Bild des Krieges als „technoromantisches Abenteuer“ (Karl Kraus) wirbt und schon 17-Jährige rekrutiert – 1.534 Mädchen und Jungen in 2019

Der seit 2002 als internationaler Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten begangene Red Hand Day, wie auch alle anderen Rote-Hand-Aktionen, soll diese Verstöße gegen elementare Menschenrechte ins Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit bringen und auf ihre Beseitigung hinwirken.
Diesem Ziel ist auch der Friedenspädagogische Runde Tisch Freiburg verpflichtet und lädt ein, die Mahnwache am 12. Februar, z.B. durch eine Rote-Hand-Unterschrift, zu unterstützen.

Zur Information:

Rote Handabdrücke als Protest wurden zum ersten Mal am 12. Februar 2002 eingesetzt, als das Zusatzprotokoll zur UN-Kinderrechtskonvention in Kraft trat. Dieser Tag ist seitdem ein weltweiter Aktionstag gegen den Einsatz von Kindern als Soldaten. Das Zusatzprotokoll verbietet den Einsatz
von Kindern unter 18 Jahren in Kriegen und Konflikten. Auf Druck einiger Staaten, darunter leider auch Deutschland, wurde eine Ausnahme bei dem Verbot zugelassen: Staatliche Armeen dürfen unter bestimmten Bedingungen Freiwillige ab 16 Jahren werben. Die Bundeswehr macht von
dieser Ausnahme Gebrauch und rekrutiert jedes Jahr zahlreiche Minderjährige.

Das Deutsche Bündnis Kindersoldaten fordert seit vielen Jahren ein striktes Verbot der Anwerbung unter 18-Jähriger und jeder Werbung für den Dienst in der Bundeswehr bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren.

Auch die Kampagne „Unter 18 nie!“ fokussiert ihre Arbeit auf diese Forderungen. Träger sind DFG-VK, GEW, IPPNW, Netzwerk Friedenskooperative, Ohne Rüstung Leben, pax christi – Deutsche Sektion, Bündnis „Schulfrei für die Bundeswehr – Lernen für den Frieden“,
terre des hommes, Zentrum Oekumene der hessischen ev. Landeskirchen.

Für weitere Informationen stehen auch folgende Internetadressen zur Verfügung:

http://www.tdh.de
http://www.kindersoldaten.info
https://unter18nie.de
http://www.schulfrei-für-die-bundeswehr.de/

Liebe Unterstützer*innen des Bündnis „Schulfrei für die Bundeswehr – Lernen für den Frieden“,

herzlich willkommen im neuen Jahr, das hoffentlich friedlicher werden möge.

Heute wurden die Zahlen der Minderjährigen bei der Bundeswehr im Jahr 2019 veröffentlicht. Auch wenn die Zahlen seit dem Höchstwert 2017 sinken, sind sie nach wie vor erschreckend hoch. Lest dazu die Pressemitteilung der von uns mitgetragenen Kampagne „unter 18 nie! Keine Minderjährigen in der Bundeswehr“.

Vor Weihnachten wurden die Bundeswehr-Reklametermine im ersten Quartal 2020 bekannt. Bis Ende März gibt es auch im Ländle eine ungewöhnlich hohe Anzahl an Auftritten von KarriereberaterInnen in Schulen und auf Messen sowie weitere öffentliche Veranstaltungen. Auch in Eurer Nähe.

Aktiv werden gegen Werbung der Bundeswehr 

11.-19.1.         Stuttgart, Messegelände, Urlaubsmesse, Messestand

15.1.                Spaichingen, Schillerschule, 8. Klasse, Grund- und Werkrealschule

15./16.1.          Freiburg, Messe JOB-START-BÖRSE

16.1.                Reutlingen, Messe BERUFE DER ÖFFENTLICHEN SICHERHEIT

18.1.                Vaihingen an der Enz , VAIHINGER AUSBILDUNGMESSE

18.1.                Rudersberg, INTERKOMMUNALE AUSBILDUNGMESSE

18.1.                Rheinstetten, Messe EINSTIEG BERUF

21.1.                Walldürn, Basilika, Appell, Empfang Einsatzkontingent, Logistikbataillon 461, Heeresmusikkorps Veitshöchheim

22.1.                Karlsruhe, Messe BONDING

23.1.                Pliezhausen, HAUSMESSE GEMEINSCHAFTSSCHULE

24.1.                Munderkingen, Messe REGIONALER AUSBILDUNGSTAG

24.1.                Rosenfeld, Schulverband Kleiner Heuberg, 8. Klasse, Gemeinschaftsschule

24.-26.1.         Friedrichshafen, Messe MOTORRADWELT BODENSEE

25.1.                Böblingen, Messe BERUFSINFORMATIONSTAG

25.1.                Möckmühl, Messe BERUFSINFORMATIONSTAG

27.1.                Waldshut-Tiengen, Messe BERUFSINFORMATION

28.1.                Ehrenkirchen, JOB-MESSE AM BATZENBERG

30.1.                Breisach am Rhein, Messe BERUFE IN DER REGIO

31.1.                Marbach am Neckar, Messe TREFFPUNKT AUSBILDUNG

31.1.                Oberndorf am Neckar, Messe TAG DER BERUFLICHEN ORIENTIERUNG

1.2.                  Pforzheim, Messe BERUFE AKTUELL

1./2.2.              Stuttgart, Messe HORIZON

5.2.                  Lauffen am Neckar, Messe LAUFFENER LEHRSTELLENBÖRSE

6.-8.2.             Ulm, BILDUNGSMESSE

7.2.                  Bad Saulgau, Messe MARKTPLATZ AUSBILDUNG

7./8.2.              Reutlingen, BILDUNGSMESSE NECKAR-ALB

8.2.                  Heilbronn,Messe ABI ZUKUNFT

8.2.                  Bad Säckingen, Messe BERUFSINFORMATIONSTAG

9.2.                  Böblingen, Messe JOB UND AZUBI

9.2.                  Bad Königshofen, Messe GRABFELDER JOBMEILE

13.-15.2.         Mannheim, Messe JOBS FOR FUTURE

13.-15.2.         Ravensburg, BILDUNGSMESSE

14.2.                Stockach, Messe KARRIERETAG

15.2.                Aalen, AUSBILDUNGSMESSE OSTWÜRTTEMBERG – Aktionen bereits geplant

15.2.                Essingen, Parkschule, 9. Klasse, Gemeinschaftsschule

15.2.                Höchstädt, Messe FITFORJOB

15.2.                Laichingen, Messe BERUFSORIENTIERUNG BORS

15.2.                Herrenberg, Messe BERUFSINFORMATIONSMARKT

19.2.                Oberhausen-Rheinhausen, Gemeinschaftsschule, 8./9. Klasse

26.2.                Ehingen, BILDUNGSMESSE

27.2.                Walldürn, Basilika, Diensteid/Feierliches Gelöbnis, Logistikbataillon 461, Heeresmusikkorps Veitshöchheim

27.2.-1.3.        Stuttgart, Messe RETRO CLASSICS

3.3.                  Mannheim, Messe VDI RECRUITING TAG

6./7.3.              Lörrach, Messe CULT

6./7.3.              Friedrichshafen, BILDUNGSMESSE BODENSEE

7.3.                  Stuttgart, JOBMESSE

7.3.                  Böblingen, BERUFSINFORMATIONSMESSE

12.3.                Öhringen, Messe NEXTSTEP AUSBILDUNG

12.3.                Wangen im Allgäu, Messe FÜR AUSBILDUNG & STUDIUM

12.-14.3.         Villingen-Schwenningen, Messe JOBS FOR FUTURE

13./14.3.          Ludwigsburg, Messe BAM

14.3.                Esslingen am Neckar, Messe KARRIERE

14.3.                Hardheim, Messe LEHRSTELLENBÖRSE

17.3.                Offingen, Sportplatz, Diensteid/Feierliches Gelöbnis, Informationstechnikbataillon 292, Heeresmusikkorps Ulm

18.-22.3.         Friedrichshafen, INTERNATIONALE BODENSEEMESSE

19.3.                Walldürn, Basilikaplatz, Appell, Kommandoübergabe des Kommandeurs Logistikbataillon 461, Heeresmusikkorps Veitshöchheim

20./21.3.          Schorndorf, Messe FOKUS BERUF 20

21.3.                Bretten, Messe AUSBILDUNGSTAG

21.3.                Schopfheim, Messe AUSBILDUNGSBÖRSE

21.3.                Stuttgart, Messe STUZUBI

21./22.3.          Freiburg, Messe HORIZON

24.3.                Steffen a.k.M., Hardstraße, Appell, Kommandoübergabe des Stabszug Zugführers, Artilleriebataillon 295

24.-28.3.         Stuttgart, Messe DIDACTA – Aktionen bereits geplant

26.3.                Waldshut-Tiengen, Rathaus, Appell, Kommandoübergabe des Kompaniechefs, 2./Artilleriebataillon 295

28.3.                Calw-Stammheim, Messe TOP JOB

28.3.                Geislingen an der Steige, AUSBILDUNGSMESSE

31.3.                Uhldingen, Appell, Kommandoübergabe des 3./Artilleriebataillon Kompaniechefs, 295

Der DFG-VK Webshop bietet eine Vielzahl von auch neuen Materialien zum Thema für Aktionen und Aufklärung an (Aufkleber, Plakate, Buttons, Flyer, Hintergrundinfos, Bücher…).

Red Hand Day 12. Februar

Dieser Tag widmet sich seit vielen Jahren dem weltweiten Schicksal von Kindersoldaten. Eine Handlungsanleitung nicht nur für diesen Tag, sondern auch für die Zeit bis Sommer könnt Ihr auf unserer Homepage nachlesen. Ausgehend auch von den wichtigen Erfahrungen des Runden Tisch „Schulfrei für die Bundeswehr. Lernen für den Frieden“ in Freiburg. 

Spenden erwünscht – Mitglied im Bündnis werden

Um unser Bündnis als regionaler Akteur der Kampagne „unter 18! Keine Minderjährigen in der Bundeswehr“ stabil weiterführen zu können, brauchen wir für personelle Ressourcen und Materialien Eure Unterstützung. Wir freuen uns über einen Betrag von 20€, 50€ oder gerne auch mehr: Pax an, IBAN: DE90 4306 0967 7021 1954 00, BIC GEDODEM1GLS, mit dem Stichwort: „Schulfrei“. Oder werdet doch einfach Teil des Bündnis.

1 2 3 23