Browsing: Startseite

Protect our planet!

Sehr geehrte SchulleiterInnen, LehrerInnen und SchülerInnen,

Sie sind zur Teilnahme an Youth Peace Week 2018 herzlich eingeladen! Die Friedenswoche der Jugend wird dieses Jahr vom 24. bis zum 30. September stattfinden. Bitte nehmen Sie das Datum in Ihren Schulkalender auf!

In 2017 nahmen 144 Schulen an der Friedenswoche der Schulen aus Neuseeland und darüber hinaus teil, darunter Deutschland und sechs weitere Länder. Wir planen in diesem Jahr noch größer zu werden!

Unser Thema für dieses Jahr ist „Protect our planet!“ (Schütze unseren Planeten!) – um das Bewusstsein für die Notwendigkeit der Abrüstung zu schärfen, um unseren Planeten gesund und sicher zu halten. Sehen Sie sich unser Video auf Englisch an, in dem das Thema erläutert wird: https://youtu.be/lnFgLN70EAk

Während dieser Woche werden sich Friedensgruppen, Schulen und Jugendliche auf der ganzen Welt in Friedensbildung engagieren. Darüber hinaus wird die Verabschiedung des Atomwaffensperrvertragvertrags bei den Vereinten Nationen im Juli 2017 gefeiert und der bevorstehende the UN High Level Conference on Nuclear Disarmament (2019) unterstützt.

Um mehr über das Projekt zu erfahren, gehen Sie zum Link von der Friedenswoche 2017 http://www.nuclearfreenz30.org.nz/…/schools-peace-week-201…/ und besuchen Sie die Website der Peace Foundation, um sich http://www.peace.net.nz/…/youth-peace-week-2018-registration anzumelden.

Nach der Registrierung erhalten alle Schulen, Organisationen und Einzelpersonen das Activity Toolkit und weitere Informationen darüber, wie Sie die Woche in Ihren Klassenzimmern durchführen können (zusätzlich noch Informationen zur Friedenserziehung, wie Peer Mediation als Werkzeug zur Konfliktlösung für Grund- und weiterführende Schulen).

Alles Gute und wir freuen uns darauf, mit euch und eurer Schulgemeinschaft die Jugendfriedenswoche 2018 zu feiern.

Freundliche Grüße,

Arailym (the Peace Foundation) und Marzhan (Abolition 2000 Youth Network).

materialien neu Im Hintergrund haben wir in den letzten Monaten intensiv daran gearbeitet, die Kampagne in ein Bündnis zu verwandeln. Wir blicken auf 8 Jahre erfolgreiche Arbeit zurück, in denen wir viel zur öffentlichen und politischen Diskussion beigetragen haben. Das Bündnis führt die Arbeit an den übergeordneten Zielen der Kampagne weiter.

Bündnismitglieder…

  1. … setzen sich für eine Kündigung der Kooperationsvereinbarung zwischen Bundeswehr und Kultusministerium ein.
  2. … sensibilisieren über die Militarisierung der Gesellschaft insbesondere am Beispiel Schule und den Werbemaßnahmen der Bundeswehr.
  3. … streben eine Stärkung der Friedensbildung an baden-württembergischen Schulen an.

In unserem Bündnis bekommen ab sofort neben Organisationen auch interessierte Einzelpersonen eine Plattform. Interessiert? Mail an blach@dfg-vk.de

Vor dem Hintergrund ständig steigender Werbemaßnahmen ist uns dies extrem wichtige, zumal wir uns auf bundesweiter Ebene starker vernetzen werden.

Nachfolgend die neuesten bekannten Auftritte von Karriereberatern in Schulen, auf Messen usw., die durch die Antwort der Bundesregierung auf die letzte Anfrage der Linken im Bundestag vorliegen. Es gibt also wieder reichlich Gelegenheit, aktiv zu werden. Wir unterstützen euch gerne für Eure Proteste vor Ort. Mit Material und Personal.

19.7.2018        Kehl, Ausstellung BERUFSINFOTAGE

19.7.2018        Freudenstadt, Messe TOP JOB

20.7.2018        Radolfzell, Mettnau-Schule, 11. Klasse

20.-22.7.2018 Heidelberg, Stadtgebiet, Landesfeuerwehrtag Baden-Württemberg, Infotruck

24.7.2018        Heilbronn, Gusav-von-Schmoller-Schule, 11./12. Klasse

24.7.2018        Karlsruhe, Engelbert-Bohn-Schule

24.7.2018        Bruchsal, Balthasar-Neumann-Schule I

25.7.2018        Freiburg, Messe LAST-MINUTE-BÖRSE

27./28.7.2018  Langenargen, Uferpromenade, Uferfest, Karrieremobil

11./12.8.2018  Friedrichshafen, Messe DO-DAYS

12.9.2018        Sigmaringen, Messe VISIONEN

15.9.2018        Meckenbeuren, Humpis-Halle, Berufs- und Ausbildungsbörse, Kofferstand

22.9.2018        Langenau, Stadthalle, Ausbildungsplatzbörse, Kofferstand

22.9.2018        Stutensee, Messe AUSBILDUNGSPLATTFORM

25.9.2018        Neckartenzlingen, Auwiesen, Berufsinfobörse, Infomobil

27.9.2018        Heilbronn, Messe NACHT DER AUSBILDUNG

28.9.2018        Freiburg, Messe VDI REGIO CAREER

materialien neu

Im Juli 2017 besuchte das „Netzwerk Friedensbildung Baden Württemberg“ (1) mit sechs seiner Mitglieder einen sogenannten „Tag der Schulen“, einen Aktionstag der Bundeswehr. Dieser Tag fand auf dem Gelände der „General-Dr. Speidel-Kaserne“ in Bruchsal statt. Der „Tag der Schulen“ ist eine „außerunterrichtliche Veranstaltung“, die Verantwortung liegt bei den LehrerInnen, für die SchülerInnen ist die Teilnahme freiwillig. (2) Der Tag gilt als „berufsorientierende Bildung“, die zum Ziel hat, „dass die Schulabgänger auf mögliche Arbeitgeber aufmerksam gemacht werden“. Das Netzwerk Friedensbildung Baden Württemberg beobachtete aufmerksam die Umsetzung des Programms, das laut Einladungsflyer des ABC-Bataillons, der Karriereberatung Karlsruhe und der Jugendoffiziere Karlsruhe und Mannheim das Ziel hat, „interessierten Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften einen Einblick in den Alltag der Bundeswehr (…) zu ermöglichen“ sowie „ das Berufsbild des Soldaten so praxisnah wie möglich zu vermitteln“.
Hier ist der ganze Artikel zu lesen.

1 2 3 4 5 19