Browsing: Startseite

materialien neu Im Hintergrund haben wir in den letzten Monaten intensiv daran gearbeitet, die Kampagne in ein Bündnis zu verwandeln. Wir blicken auf 8 Jahre erfolgreiche Arbeit zurück, in denen wir viel zur öffentlichen und politischen Diskussion beigetragen haben. Das Bündnis führt die Arbeit an den übergeordneten Zielen der Kampagne weiter.

Bündnismitglieder…

  1. … setzen sich für eine Kündigung der Kooperationsvereinbarung zwischen Bundeswehr und Kultusministerium ein.
  2. … sensibilisieren über die Militarisierung der Gesellschaft insbesondere am Beispiel Schule und den Werbemaßnahmen der Bundeswehr.
  3. … streben eine Stärkung der Friedensbildung an baden-württembergischen Schulen an.

In unserem Bündnis bekommen ab sofort neben Organisationen auch interessierte Einzelpersonen eine Plattform. Interessiert? Mail an blach@dfg-vk.de

Vor dem Hintergrund ständig steigender Werbemaßnahmen ist uns dies extrem wichtige, zumal wir uns auf bundesweiter Ebene starker vernetzen werden.

Nachfolgend die neuesten bekannten Auftritte von Karriereberatern in Schulen, auf Messen usw., die durch die Antwort der Bundesregierung auf die letzte Anfrage der Linken im Bundestag vorliegen. Es gibt also wieder reichlich Gelegenheit, aktiv zu werden. Wir unterstützen euch gerne für Eure Proteste vor Ort. Mit Material und Personal.

19.7.2018        Kehl, Ausstellung BERUFSINFOTAGE

19.7.2018        Freudenstadt, Messe TOP JOB

20.7.2018        Radolfzell, Mettnau-Schule, 11. Klasse

20.-22.7.2018 Heidelberg, Stadtgebiet, Landesfeuerwehrtag Baden-Württemberg, Infotruck

24.7.2018        Heilbronn, Gusav-von-Schmoller-Schule, 11./12. Klasse

24.7.2018        Karlsruhe, Engelbert-Bohn-Schule

24.7.2018        Bruchsal, Balthasar-Neumann-Schule I

25.7.2018        Freiburg, Messe LAST-MINUTE-BÖRSE

27./28.7.2018  Langenargen, Uferpromenade, Uferfest, Karrieremobil

11./12.8.2018  Friedrichshafen, Messe DO-DAYS

12.9.2018        Sigmaringen, Messe VISIONEN

15.9.2018        Meckenbeuren, Humpis-Halle, Berufs- und Ausbildungsbörse, Kofferstand

22.9.2018        Langenau, Stadthalle, Ausbildungsplatzbörse, Kofferstand

22.9.2018        Stutensee, Messe AUSBILDUNGSPLATTFORM

25.9.2018        Neckartenzlingen, Auwiesen, Berufsinfobörse, Infomobil

27.9.2018        Heilbronn, Messe NACHT DER AUSBILDUNG

28.9.2018        Freiburg, Messe VDI REGIO CAREER

materialien neu

Im Juli 2017 besuchte das „Netzwerk Friedensbildung Baden Württemberg“ (1) mit sechs seiner Mitglieder einen sogenannten „Tag der Schulen“, einen Aktionstag der Bundeswehr. Dieser Tag fand auf dem Gelände der „General-Dr. Speidel-Kaserne“ in Bruchsal statt. Der „Tag der Schulen“ ist eine „außerunterrichtliche Veranstaltung“, die Verantwortung liegt bei den LehrerInnen, für die SchülerInnen ist die Teilnahme freiwillig. (2) Der Tag gilt als „berufsorientierende Bildung“, die zum Ziel hat, „dass die Schulabgänger auf mögliche Arbeitgeber aufmerksam gemacht werden“. Das Netzwerk Friedensbildung Baden Württemberg beobachtete aufmerksam die Umsetzung des Programms, das laut Einladungsflyer des ABC-Bataillons, der Karriereberatung Karlsruhe und der Jugendoffiziere Karlsruhe und Mannheim das Ziel hat, „interessierten Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften einen Einblick in den Alltag der Bundeswehr (…) zu ermöglichen“ sowie „ das Berufsbild des Soldaten so praxisnah wie möglich zu vermitteln“.
Hier ist der ganze Artikel zu lesen.

workshops18-a-2_crop

– Welche Ursachen und Hintergründe haben Konflikte?

– Wie kann ein konstruktiver Umgang mit gewaltsamen Konflikten aussehen?

Was braucht es eigentlich, um Frieden in den Gesellschaften von morgen zu fördern?

 

In einem intensiven Workshop gehen wir diesen Fragen nach.  

Teilnehmende vertiefen ihre Kenntnisse über Konflikte und Friedensförderung. Anhand von Fallbeispielen aus dem Globalen Süden und Norden lernen sie unterschiedliche Konfliktkontexte kennen und globale Zusammenhänge verstehen. Sie diskutieren Rahmenbedingungen für friedliches Zusammenleben und leiten Handlungsoptionen für ihr Engagement bzw. ihre Informations- und Bildungsarbeit ab.

Sie sind herzlich eingeladen!

 

Die eintägigen, voneinander unabhängigen Workshops finden in Stuttgart (18. Mai 2018), Tübingen (22. Juni 2018), Heidelberg (23. Juni 2018) und Freiburg (30. Juni 2018) statt.


Alle wichtigen Informationen 

1 2 3 4 5 19